Blechsalat

Brass aus der Stahlstadt Linz

Blechsalat – dreckig vom Staub der Straßen, strahlend vom Glanz der Bühnen. Vier Vagabunden mit Herzen aus Gold und Instrumenten aus Blech. Es wird auf Holzkisten geprügelt, in Blech gepustet und sittenlos getanzt.
Die Ohren der Lauschenden werden sowohl manch Gebotenes erkennen, als auch noch nie gehörte Klänge vernehmen. Mal zuckt der Po zum Balkanbeat, mal tippt der Schuh zum Jazz Gedudel, mal glänzt das Aug zum Schmusesong. So oder ganz anders könnte ein Blick in die Brasswelt a la Blechsalat aussehen.

Facebook-Seite